Kurzmeldungen

Tolle Ergebnisse der Vogelsbergschule Schotten bei „Jugend trainiert für Olympia“ – Tischtennis

Die Vogelsbergschule stellte in diesem Jahr zwei Tischtennismannschaften bei den Regionalentscheiden in den Altersklassen WK IV und WK II – und konnte sich über einen zweiten und einen dritten Platz freuen.

In der Altersklasse WK IV (Jahrgänge 2007 – 2010) ging es am 26.11.2019 in das 90 Km entfernte Hünfeld-Dauborn zum Regionalentscheid. Nach den Siegen gegen Altenstadt mit 5:3 und Dauborn mit 5:0 hatten Wetzlar mit 3:5 und Büdingen mit 2:5 in diesem Jahr die Nase vorn. Die Vogelsbergschule Schotten belegte einen sehr guten 3. Platz bei diesem Wettbewerb.

Team WK IV (v.l.): Finnja Schmidt, Alina Wöllner, Maximilian Tscheike, Lea Glitsch, Greta Schwandner, Flynn Emrich, Lukas Bast, Nils Gottwald

*

Für die ältere Jahrgangsklasse WK II (2003 – 2006) startete der Regionalentscheid am 11.12.2019 in Lauterbach.

Das gut besetzte Teilnehmerfeld mit Spitzenakteuren, die auf Landesebene schon Spielerfahrung gesammelt hatten, beeindruckte die Trainer Armin Hudetz vom TGV Schotten und Heiko Wöllner TV Eichelsdorf mit seinem Können sehr. Nach einem 5:3 Erfolg gegen die Schule Friedrichsdorf und einem 5:3 Sieg gegen Bad Homburg, war der nächste Gegner die Elisabethen Schule Marburg, diese wurde nach hartem Kampf von Schotten mit 5:4 besiegt. Nun kam als letzter Gegner Hadamar, der seiner Favoritenrolle gerecht wurde und mit 1:5 gegen Schotten gewann. Die Vogelsbergschule Schotten konnte sich über einen starken 2. Platz in der Klasse WK II freuen.

Alle Akteure fanden die Veranstaltung „Jugend trainiert für Olympia“ eine tolle Erfahrung und beste Werbung für den Schulsport.

Team WK II (v.l.): Julian Gey, Markus Blank, Lucas Wöllner, Raphael Pfeiffer, Max Hudetz, Max Schmidt, Justin Avram, Marc Götz