AllgemeinSchulsport

Neuer Schulrekord im Hochsprung

Die diesjährige Hochsprung-Schulmeisterschaft stellte einen Höhepunkt der sportlichen Wettbewerbe der Vogelsbergschule Schotten dar. Mit insgesamt 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war das Teilnehmerfeld so groß wie nie zu vor.  Auch die Mitschülerinnen und Mitschüler der Athleten ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen und feuerten lautstark von der Tribüne aus an. Getragen von der tollen Atmosphäre entstand ein spannender Wettbewerb mit herausragenden Leistungen.  Das heimliche Finale der Jungen trugen Moritz Geiß, Tobias Harder und Dennis Preusch unter sich aus. Dennis Preusch gelang es, nachdem er bereits 2017 einen Schulrekord von 1,62m aufgestellt hatte, erneut eine Bestmarke zu setzen. Mit 1,72m Höhe wird sein neuer Schulrekord sicher für die nächsten Jahre Bestand haben und hoffentlich nachfolgende Jahrgänge motivieren.

Unter den Mädchen machten Hayley Böcher, Charlotte Bernhardt und Lina Kucheshov mit einer Höhe von jeweils 1,2m die ersten drei Plätze unter sich aus. Hayley und Lina teilen sich jedoch aufgrund dessen, dass sich beide im Vorfeld keine Fehlversuche leisteten den 1. Platz. Daraus folgte, dass Charlotte den 2. Platz belegte und Lene Oldenburg mit einer Höhe von 1,15m den 3. Platz sichern konnte.

Der Fachbereich Sport gratuliert allen Teilnehmern für die guten Leistungen.

Schreibe einen Kommentar