AllgemeinKultur & Internationales

Landesssieg für Jan-Erik Weber

malwettbewerb

VR Bank zeichnet  Malwettbewerbs-Landessieger aus

„Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie.“, so hieß das Motto des   „jugend creativ“-Malwettbewerbs der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen. Die Sieger wurden Ende Mai im Rahmen einer großen Zirkusvorstellung in Büdingen-Düdelsheim ausgezeichnet.

Foto: Der stolze Landessieger, Jan-Erik-Weber, eingerahmt von (v.l.n.r.). Alexandra Kristan und Amin Becker (Fachbereichsleiterin u. Kunstlehrer Vogelsbergschule), Ursula Debus (VR Bank Main-Kinzig-Büdingen) und Nobert Schwing (stv. Schulleiter Vogelsbergschule)

„Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie.“, so hieß das Motto des   „jugend creativ“-Malwettbewerbs der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen. Die Sieger wurden Ende Mai im Rahmen einer großen Zirkusvorstellung in Büdingen-Düdelsheim ausgezeichnet. Jan-Erik Weber erzielte hier den 3. Preis in seiner Altersgruppe. Das war der Startschuss für die nächste Gewinn-Runde. Die jeweils ersten drei Sieger-Bilder jeder Altersgruppe wurden an den Genossenschaftsverband weitergeleitet mit der Chance auf einen Landessieg. Und traumhaft ging es für Jan-Erik Weber weiter, denn er ist einer von drei Landessiegern. Sein Bild wurde mit einem sensationellen 1. Platz auf Landesebene bewertet. Jan-Erik erhielt aus den Händen von Ursula Debus, Marketing-Mitarbeiterin und Organisatorin des Wettbewerbs bei der VR Bank,  eine hochwertige Urkunde mit dem Eindruck des Siegerbildes und einer persönlichen Widmung des Genossenschaftsverbandes. Verbunden mit dieser Auszeichnung ist ein Geldbetrag. Unter dem Jubel und dem Applaus seiner Klassenkameraden erhielt Jan-Erik seine Auszeichnung in der Vogelsbergschule in Schotten. Eine weitere Überraschung bereitete ihm Ursula Debus, denn sie hatte Jan-Erik auch noch – passend zur Fußball-Weltmeisterschaft – eine große Fußball-Spardose als Geschenk mitgebracht.

Die weiteren Preisträger sind Jakob Schmidt, Friedrich August Genth-Schule Wächtersbach (2. Platz in seiner Altersgruppe) und Rabia Artun, ebenfalls Friedrich August Genth-Schule Wächtersbach (4. Preis in ihrer Altersgruppe).

Beachtlich ist auch, dass alle drei Gewinner ihr Preisgeld erst einmal auf die „hohe Kante“ legen wollen, um sich später einen größeren Wunsch erfüllen zu können. Die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen wird schon im November 2014 zum nächsten Malwettbewerb aufrufen. Das Thema steht schon fest: „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“.

Schreibe einen Kommentar