AllgemeinKultur & InternationalesPresseschau

Europaweites Netzwerk: Schottener Vogelsbergschule gegen Rassismus

Veröffentlicht

Mit einem „couragierten“ Schulfest feierten Schüler und Lehrer den vorläufigen Abschluss eines mehrwöchigen Projektes unter dem Motto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Neben Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget als Vertreter der Stadt konnte Pädagoge Klaus Tamme auch den Vorsitzenden des Verschwisterungsvereins, Dieter Eickhoff, und die Leiterin des Schottener Kinderschutzbundes, Marianne Zimmer, begrüßen, die sich gemeinsam über das Engagement der Schulgemeinschaft freuten und ihre weitere Unterstützung zusicherten.

Stolz präsentieren die Schüler die Urkunde als „Schule ohne Rassismus“.

Mit auf dem Bild: Y. Fischer, Landeskoordinator von „Schule ohne Rassismus“ (rechts); Hr. Schwing u. Hr. Gebhard von der Schulleitung (3. u. 1.v.l.), Alexander Erichs für die „GießenGoldenDragons“ (4.v.l.), Hr. Tamme für das Kollegium (5.v.l.). Foto: Wadewitz

*

Ein ausführlicher Bericht über die Veranstaltung ist im Kreisanzeiger vom 27.6.2019 zu finden.

Schreibe einen Kommentar