AllgemeinSchule & Unterricht

Aktualisierung zur Corona-Lage

„Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ab 2. November auch im Unterricht!

die hessische Landesregierung hat am 30.10.2020 beschlossen, dass ab Montag, den 2. November ab der Jahrgangsstufe 5 die Pflicht besteht, eine Mund-Nase-Bedeckung (MNB) auch im Unterricht zu tragen. Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, ab Montag diese Regel einzuhalten und selbst genügend Masken mit in die Schule zu bringen. Bei Vergessen stellt das Sekretariat Mund-Nase-Bedeckungen zur Verfügung.

In Bezug auf die Bedenken einer Gesundheitsgefährdung durch dauerhaftes Maskentragen gibt das Hessische Kultusministerium folgende Stellungnahme ab:

„Das Tragen einer allgemein verwendeten MNB ist unter Beachtung der gebotenen Sorgfalt somit nicht gesundheitsschädlich. … Beim Tragen einer Alltagsmaske kommt es nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen zu keinem relevanten Rückatmungseffekt. Die verwendeten Stoffe sind luftdurchlässig, sodass genügend Sauerstoff durchdringen kann. Das ausgeatmete Kohlendioxid (CO2) ist ein Gas, dessen Austritt durch Stoff nicht verhindert werden kann. Weder die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin noch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung weisen auf eine mögliche CO2-Gefährdung durch das Tragen einer Alltagsmaske hin.

Gleichwohl sollten Schülerinnen und Schüler, ebenso wie Lehrkräfte, regelmäßig tief durchatmen können und „Atempausen“ einlegen.“ (Ministerschreiben vom 30.10.2020)

Pausenregelung

Wir gewährleisten durch eine gestaffelte Pausenregelung und räumliche Trennung, dass Schülerinnen und Schüler die Masken für kurze Zeit absetzen können, insbesondere während der Pausen an einer wenig frequentierten Stelle auf dem Schulhof.

Bitte haltet euch im Sinne aller an die geltenden Regeln, haltet Abstand wo es möglich ist.

Das Trinken ist während des Unterrichts jederzeit möglich.

Ein detaillierter Frühstücks- und Atempausenregelungsplan wird den Schülerinnen und Schülern über die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer bekanntgegeben.              

Ausfall der Arbeitsgemeinschaften (AG) ab Mo., 02.11.2020

Ab Montag, den 02.11.2020 findet an der Vogelsbergschule kein Wahlunterricht am Nachmittag mehr statt. Hintergrund ist, dass an diesen Angeboten Schülerinnen und Schüler verschiedener Klassen und Jahrgangsstufen teilnehmen. Dies möchten wir im Moment vermeiden. Einzige Ausnahme sind die Fremdsprachenzertifikate DELF und Cambridge und Russisch, die online angeboten werden können.

Der Wahlpflichtunterricht der Jahrgangsstufen 9 und 10, LRS und „Schüler helfen Schülern“ findet wie gewohnt statt.

Sportunterricht

Die Vorgabe des Ministeriums lautet, Schulsport nach Möglichkeit im Freien durchzuführen. Die Ausübung soll kontaktlos erfolgen. Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler über ihre Sportlehrkräfte.

Ich bitte für diese Maßnahme um Verständnis.“

N. Schwing

(Schulleiter)