Kurzmeldungen

Kultur & Internationales

„Ich, mal anders!“

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage Landestreffen

Am Mittwoch, den 12. Februar fand im Haus am Dom in Frankfurt das diesjährige Landestreffen von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage, welches von der Bildungsstätte Anne Frank organisiert wird, statt.

Viele hessische Schulen, die dem Projekt angehören, wurden von anwesenden Schülern/Schülerinnen vertreten. Auch Schüler/Schülerinnen der Vogelsbergschule Schotten nahmen an der Veranstaltung teil, von denen einige zur Einleitung des Programms ein Musikstück darboten.

Das Programm enthielt unter anderem Vorträge von verschiedenen Mitwirkenden der Veranstaltung, einen Beitrag eines Comedians und ein Gespräch über das Thema Hip Hop. Nach diesem Teil des Tages gab es eine Mittagspause mit Mittagessen und im Anschluss verschiedene Workshops.

Weiterlesen

Die angekündigten Veranstaltungen mit Markus Hofmann fallen leider aus.

Über mögliche Ausweichtermine wird gegebenenfalls an dieser Stelle informiert.

*

„Das Einzige, was die Teilnehmer meiner Vorträge vergessen werden, ist – die Zeit!“…

… so das Versprechen des bekannten Redners und Gedächtnistrainerns Markus Hofmann, den Elternschaft und Förderverein der Schule in Zusammenarbeit mit den Aktiven der Grundschule und mit Unterstützung durch die Stadt und „Demokratie Leben“ für mehrere Veranstaltungen in Schotten gewinnen konnten.

Weiterlesen

Erfolgreich gelernt

An der Vogelsbergschule wurden jetzt die Delf-Zertifikate im Fach Französisch überreicht, die Schüler im vergangenen Schuljahr erworben hatten.

Die stellvertretende Schulleiterin Alexandra Kristan überreicht an Wiebke Ballhorn, Anna Lotte Leibner, Eric Meise und Fabienne Appel (v.r.) die Delf-Zertifikate für gute französische Sprachkenntnisse. Foto: Vogelsbergschule

*

Den vollständigen Artikel von Stefan Weil lesen Sie im Kreisanzeiger vom 3.2.2020.

Studienfahrt nach Buchenwald

Der WPU Kurs „Spurensuche Drittes Reich“ der Vogelsbergschule Schotten von Frau Esmer, verbrachte im Dezember zwei Intensivstudientage im Konzentrationslager Buchenwald. Die Durchführung dieses Seminars wurde von der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Förderverein der Vogelsbergschule Schotten bezuschusst. Teilnehmer waren die 16 Schüler und Schülerinnen und die beiden Lehrkräfte Frau Esmer und Herr Tamme. Hauptverantwortlich durchgeführt wurde das Seminar von Herrn Stefan Lochner, der die Bibliothek in Buchenwald leitet.

Der Kurs „Spurensuche Drittes Reich“ vor dem Torgebäude in Buchenwald.

*

Der kompleten Bericht von Jule Brumhard, Lara Rahn, Hannah Jochim und Ada Hillenbrand über den Aufenthalt in Buchenwald ist hier nachzulesen: Weiterlesen

„Meine Superkraft – Vorlesen“ – Sieger der Vogelsbergschule stehen fest

Es ist sicherlich einer der größten Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland, der nun bereits seit 60 Jahren vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird – der Vorlesewettbewerb. Auch in diesem Jahr hat unsere Schule daran teilgenommen. Über mehrere Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen ihre Lieblingsbücher im Klassenverband vorgestellt. Sie haben gezeigt, warum gerade ihr Buch ein besonderes ist und haben durch das Vorlesen ihre Klassenkameraden mit in eine ganz andere Welt genommen. Gemeinsam haben Schüler und Lehrer in den vier 6. Klassen so die jeweiligen Klassensieger ermittelt:  Lisa Weitz und Marlon Heßler auf der 6aF, Nele Frank und Lily Großheim aus der 6bF, Moritz Lang und Larissa Föller aus der 6aG und Hanna Lind und Vincent Ladner aus der 6bG.

Anfang Dezember war es dann soweit. Jeder Klassensieger durfte ein Buch vor unserer Jury (Alexandra Kristan (stellvertretende Schulleiterin), Tamara Hillenbrand, Dorothea Magel und Ilka Bayer (Fachbereichsleitung)) erneut präsentieren bzw. auch aus einem fremden Text vorlesen. Dabei erhielten Hanna Lind und Vincent Ladner die meisten Punkte und wir gratulieren ihnen herzlich!

Hanna wird als Schulsiegerin wird nun unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten. Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg!

(c) Text & Bild: I. Bayer

Die erste KeyboardClass der Vogelsbergschule Schotten stellt sich vor!

Seit diesem Schuljahr gibt es an der Vogelsbergschule Schotten die erste KeyboardClass in der Klasse 5 unter der Leitung von Frau Brandt. Hierbei haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit das Instrument Keyboard neu zu erlernen oder zu vertiefen, wenn sie bereits Keyboard spielen.

In der aktuellen KeyboardClass befinden sich 17 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5aG, 5bG und 5bF.

Am Adventstürchen-Konzert für die Jahrgangsstufe 5 und 6 am Dienstag, 17.12.2019, in der 5. und 6. Stunde präsentieren neben der Streicher-AG und der OrchesterClass 6 die Schülerinnen und Schüler der KeyboardClass 5 das erste Mal ihr erstes erlerntes Stück vor Publikum.

Wer nicht da war, hat etwas verpasst…

 

… – nämlich die „Weihnachtsgeschichte nach Udo Lindenberg“ sowie Lindenberg Cover Songs und eigene Kompositionen, vorgestellt von drei Vollblut-Musikern: Nadine Wopp (Gesang), Markus Giegerich (Klavier) und Anselm Wild (Udo).
Der Förderverein der Vogelsbergschule Schotten sagt DANKE für das tolle Konzert!

(c) Text & Bild: E. Mengel

 

Über die Veranstaltung berichtete auch der Kreisanzeiger am 13.12.2019.

Lorena Schwing gewinnt Vorlesewettbewerb Französisch an der Vogelsbergschule

Lorena Schwing (rechts mit Urkunde) gewann den Wettbewerb. Foto: Packheiser

*
Der Artikel, den Stefan Weil zum Thema im Kreisanzeiger vom 26.11.2019 veröffentlichte, findet sich hier.

Der Förderverein lädt ein!

Seit vielen Jahren organisiert der Förderverein der Vogelsbergschule Schotten im Herbst besondere Veranstaltungen mit Künstlern aus der Region. So waren schon Clajo Herrmann, Dietrich Faber und Martin Guth in Schotten zu Gast.

In diesem Jahr tritt Anselm Wild auf Einladung des Fördervereins in Schotten-Rainrod auf.

Er ist in der Vogelsbergschule bekannt durch seine Trommelworkshops und in der Region kennt man ihn als Rock-Pop-Jazz-Blues-Musiker. Sein Programm, das schon vergangenes Jahr viele Fans begeisterte, heißt

Keine Panik liest die Weihnachtsgeschichte und singt leise Lieder“ –  die Weihnachtsgeschichte frei nach Udo Lindenberg.

Wir freuen uns auf einen „lindianischen Abend“ am Freitag, 6.12. 2019, um 20 Uhr im Bürgerhaus Schotten-Rainrod. Einlass ist ab 19 Uhr; die Karten kosten 15 € bzw. 10 € für Schüler; an der Abendkasse 18 €/ 12 €.

Die Karten werden im Sekretariat der Gesamtschule und in Elkes Buchladen in Schotten verkauft.

Wer einen entspannten Nikolausabend verbringen möchte, sollte dabei sein!

„Woher kommen Angst, Hass und Extremismus? Und was können wir dagegen tun?“

Die Podiumsteilnehmer der Diskussionsrunde (v.l.) Leon Kappeller (Vogelsbergschule), Laubachs Stadtverordnetenvorsteher Joachim M. Kühn, Marvin Uhl (Vogelsbergschule), Moderator Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget (Schotten), die Leiterin des Laubach-Kollegs Ellen Reuther und Bürgermeisterin Susanne Schaab. Foto: Weil
*
„Woher kommen Angst, Hass und Extremismus? Und was können wir dagegen tun?“ So lauteten die zentralen Fragestellungen einer Demokratiekonferenz, zu der der Unterstützerkreis Schotten gemeinsam mit der Stadt Laubach eingeladen hatte. Die Vogelsbergschule war dort durch die Gymnasialzweigsprecher Marvin Uhl und Leon Kapeller vertreten, die kompetent die Sichtsweise Jugendlicher in Diskussion einbrachten.
*
Der vollständige Artikel vion Stefan Weil findet sich im Kreisanzeiger vom 11.11.2019.