Kurzmeldungen

Presseschau

Unmengen von Müll im Schottener Gierbach

Nature-Kids der Schottener Vogelsbergschule sammeln im Gierbach Unmengen von Müll und finden dabei auch Mikroplastik.

Einige Teilnehmer der AG Nature-Kids mit eingesammelten Müll. Foto: Tamme/Vogelsbergschule

*

Der vollständige Artikel findet sich im Kreisanzeiger vom 28.2.2020!

Schottener Vogelsbergschule „in Aktion“

Noch ein halbes Jahr dauert es, bis die neuen Fünftklässler nach den Ferien an die Schottener Vogelsbergschule kommen. Was sie dort erwartet, zeigte jetzt ein Tag der offenen Tür.

Ein kleines Konzert gaben die Mitglieder der Keyboard-Klasse und der Orchester-Klasse den Besucher im Rahmen des Tages der offenen Tür. Fotos: Vogelsbergschule

*

Der vollständige Artikelist im Kreisanzeiger vom 19.2.2020 nachzulesen.

Spanisch schon als zweite Fremdsprache

Die Vogelsbergschule hat seit diesem Schuljahr ein neues Angebot im Fremdsprachenunterricht. Spanisch kann bereits als zweite Fremdsprache erlernt werden.

Dies, weitere Neuerungen und etablierte Standards stellt die Schule unter dem Motto „Schule in Aktion“ am Samstag, 15.2., zwischen 10:00h und 13:00h der interessierten Öffentlichkeit  – und vor allem den angehenden Fünftklässler*innen und ihren Eltern – vor.

Auf den Bildern Impressionen von „Schule in Aktion“ 2019.

Mehr zum Fremdsprachenangebot der Vogelsbergschule findet sich im Kreisanzeiger vom 13.2.2020.

AG „Fachkräfte- und Azubimangel“ des Gewerbevereins Schotten stellt ihre Gedanken vor

Der Gewerbeverein Schotten hat seine Arbeit im vergangenen Jahr neu ausgerichtet. In diesem Zusammenhang wurden zwei Arbeitsgemeinschaften gebildet. Die Gruppe „Innenstadtentwicklung“ hatte ihre Ideen und Vorstellungen Anfang November den Stadtverordneten und der Öffentlichkeit vorgestellt. In der jüngsten Parlamentssitzung hielt nun die AG „Fachkräfte- und Azubimangel“ einen Vortrag. Als Vertreter der Schule nahm ihr Leiter, Norbert Schwing, an der Veranstaltung teil, der Diskussion mit Zahlen aus der Region unterfüttern konnte.
Der vollständige Bericht, den Stefan Weil am 8.2.2020 auf der Homepage des Kreisanzeigers veröffentlichte, ist hier nachzulesen.

Erfolgreich gelernt

An der Vogelsbergschule wurden jetzt die Delf-Zertifikate im Fach Französisch überreicht, die Schüler im vergangenen Schuljahr erworben hatten.

Die stellvertretende Schulleiterin Alexandra Kristan überreicht an Wiebke Ballhorn, Anna Lotte Leibner, Eric Meise und Fabienne Appel (v.r.) die Delf-Zertifikate für gute französische Sprachkenntnisse. Foto: Vogelsbergschule

*

Den vollständigen Artikel von Stefan Weil lesen Sie im Kreisanzeiger vom 3.2.2020.

Garantiert gut behütet

Wie geht man mit kindlichen Ängsten um und was sind altersgerechte Spiele für Kleinkinder? Antworten können vier Schülerinnen nach ihrem erfolgreich beendeten Babysitterkurs geben.

Erfolgreich einen Babysitterkurs des Kinderschutzbunds absolvierten vier Schülerinnen der Schottener Vogelsbergschule. Aus den Händen von Erzieherin Karola Weis (v.l.) erhielten Jana Möser, Emily Eifler, Nina Weigel und Julienne Becker  jetzt ihre Diplome. Rechts im Bild Marianne Zimmer, die Vorsitzende des Schottener Ortsverbandes des Kinderschutzbundes.

Der vollständige Artikel findet sich im Kreisanzeiger vom 25.1.2020.

Schüler experimentieren zum Thema Klimawandel

An der Vogelsbergschule haben sich Neuntklässler im Rahmen des Projekts „Lernwerkstatt Klimawandel“ mit den wichtigsten Fragen zum Thema auseinandergesetzt.

Marie, Hannah J., Jule und Jason (v.l.) aus der Klasse 9bG
bei einem Experiment zum Thema Kühlen durch Verdunstung.

*

Der gesamte Artikel, den S. Weil am 21.12.2019 veröffentlichte, findet sich hier in der Onlineausgabe des Kreisanzeigers.

Lorena Schwing gewinnt Vorlesewettbewerb Französisch an der Vogelsbergschule

Lorena Schwing (rechts mit Urkunde) gewann den Wettbewerb. Foto: Packheiser

*
Der Artikel, den Stefan Weil zum Thema im Kreisanzeiger vom 26.11.2019 veröffentlichte, findet sich hier.

„Woher kommen Angst, Hass und Extremismus? Und was können wir dagegen tun?“

Die Podiumsteilnehmer der Diskussionsrunde (v.l.) Leon Kappeller (Vogelsbergschule), Laubachs Stadtverordnetenvorsteher Joachim M. Kühn, Marvin Uhl (Vogelsbergschule), Moderator Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget (Schotten), die Leiterin des Laubach-Kollegs Ellen Reuther und Bürgermeisterin Susanne Schaab. Foto: Weil
*
„Woher kommen Angst, Hass und Extremismus? Und was können wir dagegen tun?“ So lauteten die zentralen Fragestellungen einer Demokratiekonferenz, zu der der Unterstützerkreis Schotten gemeinsam mit der Stadt Laubach eingeladen hatte. Die Vogelsbergschule war dort durch die Gymnasialzweigsprecher Marvin Uhl und Leon Kapeller vertreten, die kompetent die Sichtsweise Jugendlicher in Diskussion einbrachten.
*
Der vollständige Artikel vion Stefan Weil findet sich im Kreisanzeiger vom 11.11.2019.

Erasmus-Förderprojekt: Vogelsbergschule kooperiert mit estnischer Schule

Schon seit geraumer Zeit beteiligt sich die Schottener Vogelsbergschule an Förderprogrammen der Europäischen Union zur Internationalisierung und zum Austausch mit Schulen anderer europäischer Länder.

Im September hat nun ein neues Projekt begonnen, das bilateral angelegt ist und bis zum Oktober kommenden Jahres läuft. Partner ist die estländische Schule Häädemeeste Keskkool, wie Isabell Packheiser und Ralf Schäfer berichten, die als Beauftragte der Vogelsbergschule zusammen mit Alena Werda und Oliver Breitenstein für das Projekt verantwortlich sind. Zielsetzung des Erasmus-Programms ist im schulischen Bereich die Förderung des Austauschs von Schülern und Lehrern und von strategischen Partnerschaften zwischen Bildungseinrichtungen verschiedener Länder.

Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Vogelsbergschule sind in das neue Erasmus-Förderprojekt mit einer Estnischen Schule eingebunden. Verantwortliche Pädagogen sind Alena Werda, Ralf Schäfer und Isabel Packheiser (vorne, von rechts). Links Schulleiter Norbert Schwing. Foto: Weil

*

Den vollständigen Artikel von Stefan Weil lesen Sie im Kreisanzeiger vom 4.10.2019.