Kurzmeldungen

ACHTUNG: Vollsperrung in KÖLZENHAIN!

Weitere Informationen dazu auf der Seite mit den Busplänen!

Schuljahr im Zeichen von Bauarbeiten

VOGELSBERGSCHULE Im Anbau haben die Innenarbeiten begonnen / 99 Fünftklässler werden am Montag erwartetSchuljahresanfang 2016.2

„Wir sind gut vorbereitet“, meinten gestern Direktor Wilhelm Lückel und Personalratsvertreter Sebastian Birx. Am Montag werden an der Schottener Gesamtschule

99 neue Schülerinnen und Schüler erwartet. Der Schulleiter wird die Fünftklässler zu Beginn der zweiten Stunde begrüßen.

Für die Neuen heißt es, nach der Grundschule sich mit der veränderten Schulumgebung vertraut zu machen. Neue Klassen müssen sich finden. 52 Schülerinnen und Schüler werden den Gymnasialzweig in zwei Klassen besuchen. 47 der Fünftklässler sind für die Förderstufe eingeschrieben, bei der nach der siebten Klasse die Aufteilung in die Real- und die Hauptschulzweige erfolgen.

 

Bild: Schulleiter Wilhelm Lückel und Personalrats-mitglied Sebastian Birx vor dem neuen Anbau,
der zwölf Klassenräume beinhaltet.

Trotz der etwas größeren Zahl an Abgängern am Ende des vergangenen Schuljahres wird sich die Gesamtzahl der Schüler an der Vogelsbergschule kaum verringern. „Neben den neuen Fünftklässler haben wir einige Zugänge infolge von Umzügen, andere Schüler sind vom Gymnasialzweig in die Realschule gewechselt, um hier einen förmlichen Abschluss zu erreichen“, teilte Lückel mit. Mit 610 bis 620 Schülerinnen und Schülern insgesamt rechnet der Schulleiter für das neue Jahr, die genaue Zahl ließe sich derzeit noch nicht sagen. Da müsse man die ersten Schultage abwarten. Auch die Personalsituation sei zufriedenstellend. Zwei neue Kolleginnen hätten bereits ihre Arbeit aufgenommen.

In den Sommerferien war das Schulgebäude nicht verwaist. Die üblichen Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten der Hausmeister standen auf dem Plan genauso wie die unterrichtsvorbereitenden Arbeiten und hier insbesondere das „Basteln“ am neuen Stundenplan. „Raumplanung und Personalplanung machen eine akribische Arbeit notwendig, auch einige Wünschen wollen – soweit möglich – berücksichtigt werden“, betonte Birx. Auch die Wartung weiterer Infrastruktureinrichtungen musste erledigt werden, und das Schulsekretariat konnte sich über Arbeit ebenfalls nicht beklagen. Personalfragen waren mit dem Schulamt zu klären, was auf einer „vertrauensvollen Basis“ geschehen sei, so der Schulleiter.

In den vergangenen Tagen machten sich auch ungebetene „Besucher“ zu schaffen. Gleich zweimal hatten es Langfinger bei ihrer Diebestour auf technisches Gerät abgesehen und auch einen beträchtlichen Schaden an den mit Gewalt geöffneten Fenstern verursacht (siehe nebenstehenden Bericht).

Auch das neue Schuljahr steht für die Vogelsbergschule im Zeichen umfassender Baumaßnahmen. Seit Jahresbeginn wird im westlichen Bereich des Schulgeländes ein zwölfstöckiger Anbau errichtet. „Die Arbeiten liegen im Zeitplan. Der Rohbau ist fertig, die Fenster sind gesetzt. Jetzt steht der Innenausbau an. Wir rechnen mit der Inbetriebnahme Ende Oktober/Anfang November“, teilte der Schulleiter mit.

Die Fertigstellung ist quasi der Startschuss für den ersten Bauabschnitt zur grundlegenden Sanierung des alten Hauptgebäudes, das zu Beginn der 1970er Jahre errichtet wurde. Modernisierung durch vermehrte Gebäudeöffnungen mit verstärktem Lichteinfall, neue Raumaufteilungen und vor allem die energetische Sanierung sind dabei die Schwerpunkte. Begonnen wird im ersten Bauabschnitt mit dem westlichen Teil des Gebäudes, danach folgt im zweiten Bauabschnitt die andere Hälfte mit dem Lehrerzimmer und dem Verwaltungstrakt. Für jeden Bauabschnitt ist etwa ein Jahr Dauer geplant, die endgültige Fertigstellung aller Arbeiten wird voraussichtlich 2018 erfolgen. In den neuen Anbau werden jeweils Klassen aus dem Hauptgebäude für die Dauer der Sanierungsarbeiten ausgelagert.

Ein wichtiger Aspekt der anstehenden Sanierung des Hauptgebäudes wird, so Lückel und Birx, der barrierefreie Zugang sein, der über zwei örtlich getrennte Aufzüge erreicht wird und von denen auch der neue Anbau zugänglich sein wird. Schließlich wird auch die Außenfassade durch mehr Farbe ansprechender gestaltet. Ansatzweise ist dies am Anbau schon zu erkennen.

Vorbereitende Arbeiten für die Sanierung des Hauptgebäudes haben schon begonnen. „Bis jetzt sind wir mit dem Ablauf der Bauarbeiten sehr zufrieden. Natürlich lassen sich nicht immer gewisse Beeinträchtigungen vermeiden, aber wir haben uns gut darauf vorbereitet“, blicken die beiden Pädagogen auf die kommenden Monate voraus.

*

Quelle Text und Bild: Weil, Kreisanzeiger vom 26.8.2016

Termine
Nov
22
Fr
16:00 Elternsprechtag für neugebildete...
Elternsprechtag für neugebildete...
Nov 22 um 16:00 – 19:00
Eingeladen sind die Eltern der 5F, 5G, 7HR, 8H und 8R. Anwesend sind jeweils die KlassenlehrerInnen.
Nov
25
Mo
ganztägig Pädagogischer Tag
Pädagogischer Tag
Nov 25 ganztägig
Unterrichtsfrei für SchülerInnen, Fortbildungen und Konferenzen für LehrerInnen.
Nov
28
Do
ganztägig Infoabend Weiterführende Schulen
Infoabend Weiterführende Schulen
Nov 28 ganztägig
Interessant für SchülerInnen und Elter der Abgangsklassen (9H, 10R+G). Bitte Einladung mit genauen Zeitangaben beachten!
09:00 „Eine kleine Chance“
„Eine kleine Chance“
Nov 28 um 09:00 – 13:00
Die 5+6ten Klassen besuchen (in zwei Gruppen) das Theaterstück, das die Angst von Kindern um ihre Eltern thematisiert. Im Anschluss an das etwa einstündige Thaterstück findet jeweils ein Nachgespräch statt. Die Veranstaltung wird vom „Gelben[...]
Dez
6
Fr
ganztägig „Udo live“ @ DGH Rainrod
„Udo live“ @ DGH Rainrod
Dez 6 ganztägig
Konzert von Anselm Wild & Band – vom Förderverein im DGH Rainrod veranstaltet. Bitte zeitnahe Informationen zum Kartenvertrieb beachten!
Dez
21
Sa
ganztägig Weihnachtsferien
Weihnachtsferien
Dez 21 2019 – Jan 12 2020 ganztägig
 
Feb
3
Mo
ganztägig Studien- & Prüfungstag
Studien- & Prüfungstag
Feb 3 ganztägig
Präsentationsprüfungen der 10R. Beginn des Betriebspraktikums der 9G-Klassen. Die übrigen Schüler*innen haben unterrichtsfrei.
Feb
7
Fr
16:00 Elternsprechtag
Elternsprechtag
Feb 7 um 16:00 – Feb 8 um 07:00
Alle Klassen – alle LehrerInnen. Bitte Einladungen mit genaueren Zeitangaben beachten!