Kurzmeldungen

Monats-Archive: September 2015

„Männer schweigen wortlos“

Ausverkauft!Pressefoto Cajo H 2

 

Manchmal sagen Männer auch mal was. Aber das vertreibt die Fische wie sowohl Angler als auch Nichtangler bestätigen können. Männer können bekanntlich schon vor dem Frühstück nichts sagen. Dieser „Aggregatzustand eins“ hält meist den ganzen Tag an. Anders als es der Titel seines Programmes jedoch erwarten lässt, wird Clajo Herrmann auf der Bühne der Vogelsbergschule nicht wortlos bleiben, denn einer muss schließlich das Schweigen der Männer brechen. Und dafür ist keiner besser geeignet als der ehemalige evangelische Pfarrer und Vollzeit-Kabarettist Clajo Herrmann, der nicht nur als Solist sein Publikum begeistert, sondern auch als Teil des bekannten „Ersten allgemeinen Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabaretts“. Auf Einladung des Fördervereins der Vogelsbergschule Schotten kommt Clajo Herrmann am 06.11.2015 um 19.30 Uhr nach Schotten in die Vogelsbergschule.

 

Inzwischen sind die Eintrittskarten zu der Veranstaltung weitgehend ausverkauft.

 

Informationen zur Verfügbarkeit einzelner Restkarten oder Rückläufer gibt es im Sekretariat der Schule oder auch per Mail (foerderverein-vogelsbergschule-schotten@web.de).

 

Quelle: Förderverein; (c) Foto Clajo Herrmann

Bremsmanöver anschaulich erlebt

VERKEHRSERZIEHUNG ADAC informiert Schüler über Gefahren

Schon seit vielen Jahren gehört das Thema Verkehrserziehung zum Angebot der Vogelsbergschule und – in jüngster Vergangenheit – auch der Digmudis-Schule. Angesprochen sind die Fünftklässler. Als umsichtiger und erfahrener Pädagoge fungiert Ulrich Heuser vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC), der die möglichen Gefahren des Straßenverkehrs schon vielen Pennälern näher gebracht hat.

?????????????????????????????????????????????

Die Jungen und Mädchen der damaligen Klasse 5bF mit der richtigen Formel für den Anhalteweg im September 2014.

Weiterlesen

„Nur wenige Leute auf der Straße“

GASTSCHÜLER Drei chinesische Jugendliche lernen an der Vogelsbergschule / Langfristiges Projekt

Seit Beginn des neuen Schuljahres besuchen drei Schüler aus China die Schottener Gesamtschule. Li Zu An, Zhang Yu Zhe und Li Min Yang nehmen in der Klasse 9aG im kommenden Vierteljahr am Unterricht teil.

In die Wege geleitet hat den chinesisch-deutschen Schüleraustausch das Renyi Chinesische Kulturzentrum in Schotten. Wie deren Leiter Yuen Christ im Rahmen der offiziellen Begrüßung der drei jungen Gäste aus Fernost durch Bürgermeisterin Susanne Schaab und Erstem Stadtrat Hans-Jürgen Jochim mitteilte, sind die drei Schüler in einem Auswahlverfahren ermittelt worden. Aus ganz China hätten sich Jugendliche für den mehrmonatigen Aufenthalt in Deutschland beworben. Grundvoraussetzung seien Kenntnisse der deutschen Sprache. So haben die drei jungen Chinesen ein Jahr lang Deutsch gelernt. Die beiden 16-jährigen Zhang Yu Zhe und Li Min Yang verfügen bereits über Kenntnisse, die im Europäischen Referenzrahmen einem mittleren Niveau entsprechen, wie Christ hervorhob. Der 19-jährige Li Zu An sei noch nicht ganz so weit, werde aber in der Kungfu-Schule des Kulturzentrums die Aufgabe eines Ausbilders übernehmen. „Ihr Deutsch ist bereits gut zu verstehen“, freute sich die Schottener Verwaltungschefin, als die chinesischen Gäste über ihre ersten Eindrücke über die Vogelsbergschule und die Stadt berichteten. „Unsere Mitschüler und Lehrer haben uns gut aufgenommen, uns gefällt es sehr gut in Schotten“, erzählten die Jugendlichen von ihren ersten Eindrücken und Erlebnissen.

Weiterlesen

Lehrerstellen „unangetastet“

Einschulung 2015-1

Eine Aula voller Leben: Mit den 96 Neuhinzugekommene der Jahrgangsstufe 5 besuchen 640 Jugendliche die Vogelsbergschule Schotten.

EINSCHULUNG Finanzminister Schäfer an Vogelsbergschule in Schotten / 96 neue Fünftklässler

Wenn es auch ein Montagmorgen war: Über einen schläfrigen Empfang in der Vogelsbergschule konnte sich Hessens Finanzminister Dr. Thomas Schäfer nicht beklagen. Seit über zehn Jahren besuchen Kabinettsmitglieder der Landesregierung Einschulungsfeiern, so auch hier. Mit den temperamentvollen Rhythmen des „Hard Rock Blues“ begrüßte das Ensemble der Bläserklasse 6 den Minister und die neuen Mitschüler, es dirigierte Musiklehrer Martin Philippi. Die große Aula summte vor Leben. 96 Jungen und Mädchen waren zur Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 gekommen, manche von Eltern und kleinen Geschwistern begleitet. Die Stadt war durch Margit Wallisch vom Magistrat und die Stadtverordnete Barbara Velden vertreten.

Weiterlesen

Sommerlicher Gartenschmuck der Klasse 5bF

Holzstelen 5bFIm Kunst- und KL-Unterricht der letzten Schulwochen bemalten die Schüler und Schülerinnen der zukünftigen Klasse 6bF Holzbretter mit unterschiedlichsten farbenfrohen Motiven eigener Wahl. Nach Abschluss der farblichen Gestaltung wurden die Bretter lackiert und somit wetterfest gemacht und anschließend mit Gewindestäben versehen. So konnten die Schüler und Schülerinnen ihre entstandenen Gartenstelen am Schuljahresende stolz mit nach Hause nehmen, um  einen passenden Platz im heimischen Garten für sie auszusuchen.