Kurzmeldungen

Winter im Vogelsberg

Für die kommenden Tage ist für den Vogelsberg Winterwetter vorhergesagt.

In Zweifelsfällen sollten die Erziehungsberechtigten eigenverantwortlich entscheiden, wenn sie ihr Kind wegen der Straßenverhältnisse nicht in die Schule schicken können.

Gegebenenfalls wäre auch an eine verspätete Anfahrt zur zweiten Stunde zu denken.

Grundsätzlich sollten Schülerinnen und Schüler, deren Bus sie nach 15min nicht an der Bushaltestelle abgeholt hat, wieder nach Hause gehen.

Schule & Unterricht

„Schule in Aktion“

Eine Gelegenheit, Arbeit und Leben an der Vogelsbergschule kennenzulernen, bietet sich den angehenden Fünftklässlern, ihren Eltern und allen anderen Interessierten am kommenden Samstag, 16.2.. Los geht es um 10:00h mit der Begrüßung der Gäste in der Turnhalle. Anschließend ist bis ca. 13:00h Zeit, die Schule und ihre Angebote, aber auch die neuen Gebäudeteile zu erkunden. Für das leibliche Wohl sorgen neben dem Bistroteam auch Schülerinnen und Schüler der SV und der AG „Nature Kids“.

Im Bild: Tag der offenen Tür 2017

Termine zum Halbjahreswechsel

Zum Halbjahreswechsel stehen in den nächsten Wochen etliche Termine an, auf die hier schon einmal kurz hingewiesen werden soll.  Ergänzende Angaben finden sich im Kalender bzw. in den Einladungen zu den verschiedenen Veranstaltungen:

  • Nach der Zeugnisausgabe am 1.2. ist der folgende Montag, 4.2. ein beweglicher Ferientag, also unterrichtsfrei.
  • Ebenfalls unterrichtsfrei haben die meisten Schülerinnen und Schüler am Dienstag, 5.2. Ausnahme sind die Schülerinnen und Schüler der 10R, die an diesem Tag ihre Präsentationsprüfungen ablegen.
  • Ebenfalls am 5.2. können sich ab 19:00h die Eltern der Viertklässler zum Thema „Wie geht es weiter in der Jahrgangsstufe 5?“ informieren.
  • Am Freitagnachmittag der selben Woche (8.2.) findet dann ein allgemeiner Elternsprechtag statt.
  • Am Samstag 16.2. sind die angehenden Fünftklässler eingeladen, ab 10:00h mit ihren Eltern bei einem Tag der offenen Tür die „Schule in Aktion“ zu erleben.
  • Am Mittwoch, 27.2.  werden die Lehrerinnen und Lehrer die Entwicklung der Schule bei einem pädagogischen Tag vorantreiben. Die Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag unterrichtsfrei – und sollten ihn für die Bearbeitung von Arbeitsaufträgen nutzen.
  • Ein weiterer beweglicher Ferientag liegt schließlich am Rosenmontag, 4.3.

155 Mal „Gegenseitig Freude machen“-SV Nikolaus-Aktion

„Von draußen, vom Walde komm ich her;
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!“;
mit diesen Zeilen aus dem Gedicht um Knecht Ruprecht könnte normalerweise jede Nikolausgeschichte an der Vogelsbergschule ihren Anfang finden, doch nun liegt der sechste Dezember, der Nikolaustag, schon seit über einem Monat hinter uns und der Nikolausmantel ist längst wieder im Schrank verstaut…
Trotzdem möchte es sich das „Schulradio“ nicht nehmen lassen, auch noch nach den Festtagen auf den Nikolaustag zurückzublicken, an dem an der VBS eine lange Tradition jedes Mal von Neuem erweckt wird. Den ausführlichen Bericht – und mehr Bilder – findet man hier.

Die Nikoläuse der VBS (v.l.): Fabienne Eifert, Nick Pfeiffer, Nicole Gottmann, Dean Debus

*
(c) Text & Bild SchulradioSchotten

 

 

Neues Angebot zur Hausaufgaben Betreuung

Wohin in der Mittagspause? Vor allem, wenn Hausaufgaben unter den Nägeln brennen?

Ab Donnerstag, 15.11.2018, bietet sich allen, die in der Mttagspause Ruhe suchen, eine neue Möglichkeit:

Dann wird von Montag bis Donnerstag jeweils von 13:00h bis 14:20h der Raum B2-10 geöffnet und beaufsichtigt, um dort ungestört in ruhiger Atmosphäre Hausaufgaben erledigen zu können. Im Anschluss steht bis 16:00h noch das Schülercafé im Dekanatsjugendhaus mit Arbeitsplätzen und Spielmöglichkeiten offen.

Podiums-Aktion: Wasserkrise Vogelsberg

Eine öffentliche Veranstaltung der Vogelsbergschule Schotten zu der Wassersituation zwischen dem Vogelsbergkreis und der Metropolregion Rhein-Main.

 

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Schülerwettbewerbs der  Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) veranstaltet die Klasse 9aG der VBS Schotten eine Podiums-Aktion zur aktuellen Wasser-Notstands- Problematik im Vogelsberg.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 19. Oktober 2018, um 18:30 Uhr in der ehemaligen Forstschule des Forstamtes Schotten, Karl-Weber-Straße 2, 63679 Schotten, statt; Einlass ist ab 18:00 Uhr.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich auf den Seiten des Schulradios der Vogelsbergschule.

 

Umweltschule 2016-18

Auch im diesjährigen Zyklus wurde die Vogelsbergschule am 20.9.2018 wieder als „Umweltschule“ ausgezeichnet. Ort der feierlichen Auszeichnungsveranstaltung war in diesem Jahr die „König Heinrich Schule“ in Fritzlar.

Im Fokus der vergangenen zwei Jahre standen dabei einerseits Fortbildungen und Exkursionen zu schulnahen Lernorten für den Naturwissenschafts-, Erdkunde- und auch Geschichtsunterricht. Andererseits fanden mehrere Projekte und Untersuchungen zur Belastung der örtlichen Bäche mit (Mikro-)Plastik statt. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Meere & Ozeane“ wurden so auch von den Schottener „Plastik Piraten“ belastbare wisenschaftliche Daten erhoben.

Bei der Auszeichnungsveranstaltung der nordhessischen Umweltschulen war die Vogelsbergschule vertreten durch (v.r.) Alina Ivlev, Lina Kucheshov, Matilda Wirbelauer, Klaus Tamme, Cansu Koluman und Katharina Schlitzer. Die ersten Gratulantinnen waren Staatssekretärin Dr. Beatrix Tapesser (Hess. Umweltministerium, 3.v.r.) und Bettina Dören vom AZN-Vogelsberg (ganz links).

104 Prozent Lehrerversorgung an Gesamtschule

Die Gesamtschule in Schotten ist derzeit die größte Schulbaustelle im Vogelsbergkreis. Für die Vogelsberger CDU-Kreistagsfraktion war dies Anlass, einmal genau zu schauen, wofür die rund 11,8 Millionen Euro ausgegeben werden, die der Kreistag für die Baumaßnahme bewilligt hat. Begrüßt wurden die Parlamentarier von dem vor kurzem ernannten Schulleiter Norbert Schwing sowie Alexandra Kristan und Gerhard Scharrenbach vom Schulleitungsteam. Die Gesamtschule in Schotten ist Anfang der 1970er erbaut worden. In den Jahren 2009/2010 fand eine erste größere Sanierungsmaßnahme statt. Jetzt werden ein weiterer Klassentrakt angebaut und die Sanierung im gesamten Innenbereich fortgeführt, um optimale Lernbedingungen für die knapp 600 Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Neuer Leiter der Schottener Vogelsbergschule: Herausforderungen sind groß

Nobert Schwing ist neuer Leiter der Vogelsbergschule.

Zu der neuen Aufgabe beglückwünschte ihn am Freitag, 17.8.,  Heinz Gabler, Schulamtsdirektor vom staatlichen Schulamt in Gießen.

Schwing ist an der kooperativen Gesamtschule schon seit 2007 tätig. Nach dem Studium für die gymnasiale Lehrtätigkeit mit den Fächern Mathematik und Physik und dem Referendariat an einer Fuldaer Schule trat er seine erste Stelle an der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld an. In Schotten war der 48-Jährige zunächst Leiter des gymnasialen Zweiges und danach stellvertretender Schulleiter. Dazwischen war er ans Laubach-Kolleg und an das staatliche Schulamt in Gießen abgeordnet. Norbert Schwing wurde in Lich geboren und fühlt sich im Vogelsberg heimisch. Er ist verheiratet und dreifacher Familienvater.

H. Gabler beglückwünscht  N. Schwing zur Übernahme der Leitung der Vogelsbergschule.
Unter den ersten Gratulanten: A. Krstan,  J. Scharrenbach und E. Gebhard aus dem Schulleitungsteam sowie K. Tamme für den Personalrat der Schule.

Weiterlesen

Alle Abgänger der Vogelsbergschule Schotten haben Abschluss in der Tasche

81 Jugendliche der Vogelsbergschule wurden am Donnerstag im feierlichen Rahmen in der Festhalle verabschiedet. Es waren diesmal deutlich weniger Schüler als in den vergangenen Jahren. Über den Grund informierte der stellvertretende Schulleiter Norbert Schwing: „Wir haben in diesem Jahr keine gymnasialen Abgänger.“ Durch die Rückführung auf den G9-Betrieb bleiben die aktuellen neunten Klassen des gymnasialen Zweigs noch ein weiteres Jahr an der Gesamtschule vor sich, ihre Entlassung erfolgt im nächsten Jahr.

Die Besten der vier Abschlussklassen sowie die Streitschlichterinnen Chwalek-Molderings und Patricia Weiland (4. u. 5. v.l.) wurden geehrt. Links Erster Stadtrat Hans-Jürgen Jochim.

Weiterlesen

Aufenthalt in der Munitionsanstalt Hartmannshain

Der WPU- Kurs „Spurensuche Drittes Reich“ von Frau Aysegül Esmer unternahm mit interessierten Kolleginnen und Kollegen des Fachbereiches Gesellschaftslehre am Mittwoch, den 28. Februar einen Ausflug zur Luftmunitionsanstalt Hartmannshain.

Die Schülerinnen und Schüler des WPU-Kurses „Spurensuche Drittes Reich“ mit den begleitenden Lehrerinnen und Lehrern vor dem Ausstellungsbunker im ehem. „Nato-Lager“

Weiterlesen

Termine

Feb
27
Mi
ganztägig Pädagogischer Tag
Pädagogischer Tag
Feb 27 ganztägig
Das Kollegium arbeitet in Arbeitsgruppen an der pädagogischen Entwicklung der Schule. Schülerinnen und Schüler haben unterrichtsfrei, werden aber mit Arbeitsaufträgen für zu Hause versorgt.
Mrz
5
Di
ganztägig Faschingsdienstag
Faschingsdienstag
Mrz 5 ganztägig
Klassen 5-7: 1.-6. Stunde Faschingsturniere. Klassen 8-10: 2.-5. Stunde Unterricht nach Plan.