Kurzmeldungen

Kultur & Internationales

Die neue OrchesterClass 5 stellt sich vor – die OrchesterClass 6 versabschiedet sich

Am 13.06. fand das diesjährige Schulkonzert der OrchesterClass 5 und 6 unter der Leitung von Frau Brandt für die Jahrgangsstufe 5 und 6 sowie die 4. Jahrgangsstufe der Grundschule Schotten statt. Durch das Konzert wurde von den beiden Schülerinnen Lillith und Emilija aus der Klasse 6 geführt.
Die OrchesterClass 5 besteht seit Februar 2019 aus zwei Flöten, zwei Klarinetten, drei Saxophonen, drei Trompeten, einer Posaune, zwei Euphonien, einer Gitarre und einem Schlagzeug. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten verschiedene Stücke mit den ersten fünf erlernten Tönen in ihren neuen vom Förderverein bezuschussten Polo-Shirts.
Die OrchesterClass 6 spielt bereits seit Oktober 2017 gemeinsam als Gruppe und präsentierte ihr Können auf den Instrumenten zum Abschluss bei diesem Konzert. Hierbei wurden Stücke im Orchester sowie Einzeldarbietungen als Duett bzw. Trio erfolgreich präsentiert.

Weitere Bilder finden sich hier:

Weiterlesen

Janne Lino Kömpf unter den TOP-Gewinnern

Schüler der Klasse 6bF gewinnt 2. Platz beim Malwettbewerb

Am Montag, den 24.06.2019 fand die Siegerehrung des diesjährigen Internationalen Jugend- Malwettbewerbs in der Geschäftsstelle der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen in Linsengericht-Altenhasslau statt.

Zum  Thema „Musik bewegt“ waren insgesamt 3600 Bilder von Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen aus 30 Schulen  eingereicht worden, aus welchen eine Fachjury die besten Kunstwerke ermittelt hatte.

Nach einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken wurden die Anwesenden von Vertretern der Volksbank begrüßt und anschließend mit einem einleitenden Unterhaltungsprogramm überrascht: Der vielfach ausgezeichnete, aus Hanau stammende  Musiker und Kabarettist Andy Ost war ebenfalls zu Gast und richtete das Wort an die Gewinner.

Weiterlesen

Europaweites Netzwerk: Schottener Vogelsbergschule gegen Rassismus

Mit einem „couragierten“ Schulfest feierten Schüler und Lehrer den vorläufigen Abschluss eines mehrwöchigen Projektes unter dem Motto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Neben Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget als Vertreter der Stadt konnte Pädagoge Klaus Tamme auch den Vorsitzenden des Verschwisterungsvereins, Dieter Eickhoff, und die Leiterin des Schottener Kinderschutzbundes, Marianne Zimmer, begrüßen, die sich gemeinsam über das Engagement der Schulgemeinschaft freuten und ihre weitere Unterstützung zusicherten.

Stolz präsentieren die Schüler die Urkunde als „Schule ohne Rassismus“.

Mit auf dem Bild: Y. Fischer, Landeskoordinator von „Schule ohne Rassismus“ (rechts); Hr. Schwing u. Hr. Gebhard von der Schulleitung (3. u. 1.v.l.), Alexander Erichs für die „GießenGoldenDragons“ (4.v.l.), Hr. Tamme für das Kollegium (5.v.l.). Foto: Wadewitz

*

Ein ausführlicher Bericht über die Veranstaltung ist im Kreisanzeiger vom 27.6.2019 zu finden.

Schüleraustausch in Schotten: Eine „großartige Einrichtung“

Im Rahmen eines Schüleraustausches besuchte eine Gruppe von 23 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe acht aus dem französischen Crosne Schotten.

Zum gemeinsamen Gruppenfoto mit ihren Lehrerinnen und Bürgermeisterin Susanne Schaab versammelten sich die Schülerinnen und Schüler aus den Partnerstädten Crosne und Schotten vor dem historischen Rathaus. Foto: Stadt Schotten

*
Im Rahmen eines Schüleraustausches besuchte in den vergangenen Tagen eine Gruppe von 23 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe acht aus Crosne mit ihren Lehrerinnen Hélène Fosset und Carine Devoir Schotten. Seit vielen Jahren pflegt die Vogelsbergschule Beziehungen zur Schottens Partnerstadt in Frankreich.
Empfangen wurden die Gäste von 26 Jugendlichen aus den Klassen sieben bis neun, wie Französischlehrerin Isabel Packheiser mitteilte. Auf dem Programm standen unter anderem Ausflüge nach Rüdesheim und nach Frankfurt. Auch eine Stadtbesichtigung wurde unternommen, um den französischen Gästen Schotten näher vorzustellen.
*

Der vollständige Artikel von Stefan Weil findet sich im Kreisanzeiger vom 24.6.2019.

Steine ins Rollen bringen“ – „Dass Auschwitz nicht noch einmal sei“

Vogelsbergschule Schotten ist Kooperationspartner der Martin-Buber Schule Gießen

Seit Februar wurde an der Martin-Buber-Schule in Gießen, eine Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung, ein Projekt ins Leben gerufen, das an den Massenmord an Juden im nationalsozialistischen Deutschland erinnert. Die Erinnerung an und das Wissen um die Geschehnisse kann dabei helfen, so etwas nie wieder geschehen zu lassen.

An diesem Projekt haben wir uns mit verschiedenen Klassen beteiligt. Im Vordergrund stand zunächst die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit innerhalb der Klassen mit Hilfe der Kolleginnen und Kollegen des Faches Geschichte sowie den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Als Zeichen für dieses Gedenken wurden im Anschluss mit den Kolleginnen und Kollegen des Faches Kunst Steine farbig gestaltet. Diese Steine dokumentieren durch die individuelle Gestaltung einen Beitrag zur Erinnerung an die ermordeten Juden durch jede einzelne Schülerin/jeden einzelnen Schüler.
Unsere Steine (insgesamt ca. 210) haben sich nun auf den Weg zur Martin-Buber-Schule gemacht. Auf dem Foto rechts sieht man die Schulleiterin Dr. Gabriele Kremer beim Abholen der Steine mit Frau Hillenbrand und Herrn Mergard. An dem Projekt beteiligen sich u.a. Schule aus der ganzen Welt. Die Steine werden nun in eine Mosaikarbeit eingearbeitet und es wird ein Weg mit ihnen gepflastert werden. Die Martin-Buber-Schule wurde für ihr Projekt mit dem Margot-Friedländer-Preis der Schwarzkopf-Stiftung ausgezeichnet.

Wer neugierig darauf ist, wie es mit dem Steinen weitergeht kann sich unter folgendem Link informieren: http://martin-buber-schule-giessen.de/?page_id=1681

*
Text & Bilder: Tamara Hillenbrand

Schottener Vogelsbergschule verabschiedet ihre Abgänger

Von den 87 Entlass-Schülern der Vogelsbergschule in Schotten haben 84 die Schule erfolgreich abgeschlossen. Sie wurden während einer Feierstunde verabschiedet.

Leon Forbach, Nico Weinel, Jana Hosbach, Lisa Riedl, Anna Hartmann und Tamino Gebhard (v.l.) beendeten ihre Schulzeit als Klassenbeste. Bürgermeisterin Susanne Schaab (5.v.l.), Stadtrat Manfred Feineis (2.v.r.) und Schulleiter Norbert Schwing gratulierten ihnen. Foto: Maresch

*

Über die gelungene Veranstaltung berichtete E. Maresch ausführlich im Kreisanzeiger vom 22.6.2019.

Bon séjour à Schotten, chère Camille!

Im Rahmen des im letzten Schuljahr erstmals durchgeführten Angebots der Servicestelle „Internationale Begegnungen“ der hessischen Schulämter und der Académie de Bordeaux wurde die Französin Camille Chabot, die bis zum 11.6.2019 den (Schul-)Alltag der Schülerin Lotte Leibner der Klasse 9aG begleiten wird, vergangenen Montag an der Vogelsbergschule Schotten begrüßt. Beide Schülerinnen nehmen an einem individuellen Schüleraustausch der o.g. Institutionen statt, die motivierten Schüler_innen, denen seit mindestens zwei Jahren Französischunterricht erteilt wird, diese Möglichkeit bieten. Lotte wird ihren Gegenbesuch in Pauillac im Herbst 2019 antreten.

 

Stellvertretend für die Schulgemeinde der VBS Schotten hießen die Klassenlehrerin der Klasse 9aG (N. Seip), der Schulleiter (N. Schwing) und die den Austausch betreuende Lehrkraft (I. Packheiser) (v. r.) die Französin (2. v.l. neben ihrer Austauschpartnerin Lotte Leibner) willkommen und überreichten ihr als kleines Präsent ein „Vogelsberg- T-Shirt“.

Mit Europa verbunden

Der Maybole-Platz in der Schlossgasse war eine der Stationen beim „europäischen Spaziergang“ des Verschwisterungsvereins. (Foto: E. Mengel)

*

Zu einem europäischen Spaziergang hatte am gestrigen Europatag der Schottener Verschwisterungsverein eingeladen. Die Klasse 10bR der Vogelsbergschule nahm mit ihrer Lehrerin Tanja Witte, die Mitglied im Vorstand des Vereins ist, daran teil. Die Schüler hatten mit Texten und Fotos eine Präsentation zu den Schottener Partnerstädten ausgearbeitet, die sie im Verlauf des Rundgangs präsentierten.

 

Ein ausführlicher Bericht von Stefan Weil über den Spaziergang findet sich im Kreisanzeiger vom 10.5.2019.

„Kunst VerBindet“ – nicht nur im Vogelpark!

Aus der Vogelsbergschule nahmen (v.l.) Juliana Erd, Maja Schlosser, Eleni Saure, Jana Weber und Sarah Demirboga an dem Projekt teil.
Auf dem Foto fehlen Darya Karadag und Lotte Leibner.

*

„Kunst VerBindet“ heißt ein kunstpädagogisches Inklusionsprojekt, das im Frühjahr im Atelier der Schottener Soziale Dienste startete. Projektträger ist neben weiteren Kooperationspartnern der Awo-Kreisverband Vogelsberg. Gefördert wird das Projekt aus dem Programm „Demokratie leben“ des Bundes. An vier Samstagen kamen Jugendliche mit unterschiedlichem sozialen und kulturellen Hintergrund zusammen, um gemeinsam künstlerisch tätig zu sein. Von der Vogelsbergschule Schotten nahmen sieben Jugendliche an dem Projekt teil. Die Ergebnisse werden nun in einer Ausstellung im Café des Vogelparks präsentiert und sind dort bis Mitte Juli zu sehen, bevor sie in Alsfeld und Lauterbach ausgestellt werden.

„Frühlingserwachen – Integratives Familientreffen“

am Sonntag, 5. Mai 2019 mit Beteiligung der Grundschule und der Vogelsbergschule Schotten

Ab ca. 14.00 Uhr bis ca. 15.15 Uhr AG zeigen die verschiedenen Musikgruppen der Vogelsbergschule (Chor, Streicher-AG, Orchesterklassen 5+6, Big-Band, …) und der Chor der Grundschule Schotten einen abwechslungsreichen Querschnitt ihrer täglichen musikalischen Arbeit auf der Bühne vor dem Vulkaneum.

Tourismus und Stadtmarketing Schotten sowie alle weiteren Beteiligten freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher bei diesem integrativen Familientreffen mit vielen weiteren Programmpunkten (ab 11.00-ca.17.00 Uhr) in Kooperation mit Demokratie Leben, dem Flüchtlingsnetzwerk und dem Sportcoach Schotten.

Termine

Sep
28
Sa
ganztägig Herbstferien
Herbstferien
Sep 28 – Okt 13 ganztägig
 
Okt
22
Di
ganztägig Schulelternbeirat
Schulelternbeirat
Okt 22 ganztägig
Bitte Einladung mit genauen Angaben zu Zeit und Ort beachten!
Nov
28
Do
ganztägig Infoabend Weiterführende Schulen
Infoabend Weiterführende Schulen
Nov 28 ganztägig
Interessant für SchülerInnen und Elter der Abgangsklassen (9H, 10R+G). Bitte Einladung mit genauen Zeitangaben beachten!
Dez
6
Fr
ganztägig „Udo live“ @ DGH Rainrod
„Udo live“ @ DGH Rainrod
Dez 6 ganztägig
Konzert von Anselm Wild & Band – vom Förderverein im DGH Rainrod veranstaltet. Bitte zeitnahe Informationen zum Kartenvertrieb beachten!
Dez
21
Sa
ganztägig Weihnachtsferien
Weihnachtsferien
Dez 21 2019 – Jan 12 2020 ganztägig
 
Feb
3
Mo
ganztägig Studien- & Prüfungstag
Studien- & Prüfungstag
Feb 3 ganztägig
Präsentationsprüfungen der 10R. Beginn des Betriebspraktikums der 9G-Klassen. Die übrigen Schüler*innen haben unterrichtsfrei.
Feb
7
Fr
16:00 Elternsprechtag
Elternsprechtag
Feb 7 um 16:00 – Feb 8 um 07:00
Alle Klassen – alle LehrerInnen. Bitte Einladungen mit genaueren Zeitangaben beachten!