Kurzmeldungen

WINTER im VOGELSBERG

 

Für die nächste Zeit ist für den Vogelsberg wieder Winterwetter vorhergesagt.

In Zweifelsfällen sollten die Erziehungsberechtigten eigenverantwortlich entscheiden, wenn sie ihr Kind wegen der Straßenverhältnisse nicht in die Schule schicken können.

 

Gegebenenfalls wäre auch an eine verspätete Anfahrt zur zweiten Stunde zu denken. Grundsätzlich sollten Schülerinnen und Schüler, deren Bus sie nach 15min nicht an der Bushaltestelle abgeholt hat, wieder nach Hause gehen. Genereller Unterrichtsausfall wird – nach Rücksprache mit der zuständigen Straßenmeisterei – von der Schulleitung an dieser Stelle bekannt gegeben.

*

ACHTUNG: Wegen der zahlreichen Baustellen gibt es weiterhin einzelne Abweichungen bei den Fahrzeiten der Schulbusse. Näheres hier.

Kultur & Internationales

Der Förderverein lädt ein!

Seit vielen Jahren organisiert der Förderverein der Vogelsbergschule Schotten im Herbst besondere Veranstaltungen mit Künstlern aus der Region. So waren schon Clajo Herrmann, Dietrich Faber und Martin Guth in Schotten zu Gast.

In diesem Jahr tritt Anselm Wild auf Einladung des Fördervereins in Schotten-Rainrod auf.

Er ist in der Vogelsbergschule bekannt durch seine Trommelworkshops und in der Region kennt man ihn als Rock-Pop-Jazz-Blues-Musiker. Sein Programm, das schon vergangenes Jahr viele Fans begeisterte, heißt

Keine Panik liest die Weihnachtsgeschichte und singt leise Lieder“ –  die Weihnachtsgeschichte frei nach Udo Lindenberg.

Wir freuen uns auf einen „lindianischen Abend“ am Freitag, 6.12. 2019, um 20 Uhr im Bürgerhaus Schotten-Rainrod. Einlass ist ab 19 Uhr; die Karten kosten 15 € bzw. 10 € für Schüler; an der Abendkasse 18 €/ 12 €.

Die Karten werden im Sekretariat der Gesamtschule und in Elkes Buchladen in Schotten verkauft.

Wer einen entspannten Nikolausabend verbringen möchte, sollte dabei sein!

„Woher kommen Angst, Hass und Extremismus? Und was können wir dagegen tun?“

Die Podiumsteilnehmer der Diskussionsrunde (v.l.) Leon Kappeller (Vogelsbergschule), Laubachs Stadtverordnetenvorsteher Joachim M. Kühn, Marvin Uhl (Vogelsbergschule), Moderator Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget (Schotten), die Leiterin des Laubach-Kollegs Ellen Reuther und Bürgermeisterin Susanne Schaab. Foto: Weil
*
„Woher kommen Angst, Hass und Extremismus? Und was können wir dagegen tun?“ So lauteten die zentralen Fragestellungen einer Demokratiekonferenz, zu der der Unterstützerkreis Schotten gemeinsam mit der Stadt Laubach eingeladen hatte. Die Vogelsbergschule war dort durch die Gymnasialzweigsprecher Marvin Uhl und Leon Kapeller vertreten, die kompetent die Sichtsweise Jugendlicher in Diskussion einbrachten.
*
Der vollständige Artikel vion Stefan Weil findet sich im Kreisanzeiger vom 11.11.2019.

Bienvenue, Elsa!

In diesem Jahr gab es zwei Schülerinnen aus der Klasse 10aG, die sich auf das Abenteuer eines individuellen Schüleraustauschs nach Frankreich einließen: Lotte Leibner, die ihre Austauschschülerin im Mai bei sich aufnahm (Bericht  hier) und kürzlich von ihrem Gegenbesuch zurückkam, sowie Wiebke Ballhorn, die vergangenen Mai vier Wochen in der Nähe von Bordeaux verbrachte. Einen wirklich sehr informativen, anschaulichen und emotionalen Bericht über Wiebkes Zeit in Frankreich könnt ihr hier lesen.

Die VBS Schotten freut sich sehr, nun Wiebkes Austauschpartnerin Elsa Chauvat für fünf Wochen als Mitglied ihrer Schulgemeinde begrüßen zu dürfen. Die Schülerin aus Lignan-de-Bordeaux wird in der Zeit vom 28.10.2019 bis zum 01.12.19 den (Schul-)Alltag von Wiebke begleiten.

Bild rechts: Schulleiter Hr. Schwing und Frau Rein für den Fachbereich Französisch hießen Elsa Chauvat (2. v.r. neben ihrer Austauschpartnerin Wiebke Ballhorn) willkommen.

*

Mehr zu den organisatorischen Details im Folgenden! Weiterlesen

„Glückspost“

Glück macht Schule – Ein landesweiter Schreibwettbewerb zum Tag der Handschrift am 13.9.2019

Zum zweiten Mal lobte die „Stiftung Handschrift“/Frankfurt mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Kultusministeriums einen Schülerwettbewerb in Hessen aus. Teilnehmen konnten Schülerinnen und Schüler aller Schulformen aus Hessen, die in die 6. oder 7. Klasse gehen
Die Vogelsbergschule nahm im letzten Schuljahr mit den Klassen 6ag und 6bG teil. Das diesjährige Motto lautete „Gückspost“. Das handschriftliche Verfassen eines Briefes zu den Fragen „Was ist Glück?“, „Was macht mich glücklich?“, „Wie kann ich mein Glück beeinflussen“? stand also als Aufgabe im Vordergrund. Im Vorfeld beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht bei den Klassenlehrerinnen Frau Magel und Frau Hillenbrand daher mit sich selbst, reflektierten ihr Leben mit Hilfe eines Bilderbogens „Glücksbaum“, beschrieben ihre eigenen Stärken. Daraus entstand dann jeweils ein persönlicher Brief, der handschriftlich auf Briefpapier geschrieben wurde.
Über 10.000 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen aus Hessen haben an diesem Wettbewerb teilgenommen. Aus unserer Schule gewann die Schülerin Anastasia Brozdzinski (auf dem Foto rechts mit Frau Hillenbrand) aus der Klasse 6aG/mittlerweile 7aG. Sie wurde mit weiteren Gewinnerinnen und Gewinnern in das Museum Wiesbaden eingeladen. Dort wurden die Preisträgerinnen und Preisträger in einer Feierstunde von Herrn Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz ausgezeichnet.
Die ausgezeichneten „Glücksbriefe“ wurden in einem Buch veröffentlicht, welches den Teilnehmerinnen und Teilnehmer ebenfalls überreicht wurde.
Wir gratulieren Anastasia ganz herzlich und freuen uns sehr über ihre Auszeichnung!

„Wie können wir die Demokratie retten?“

.. zu diesem Thema findet am 4.11.2019 ab 18:30h im Vulkaneum eine Podiumsdiskussion statt, organisiert von den Städten Laubach und Schotten, dem Unterstützerkreis Schotten, dem Laubach Kolleg und „Demokratie Leben“. Die Vogelsbergschule wird auf dem Podium durch die Gymnasialzweigsprecher Marvin Uhl und Leon Kapeller vertreten, die dort die Perspektive von Schülern bzw. Jugendlichen in Schotten einbringen.

Die Veranstalter freuen sich über einen regen Besuch – weitere Informationen sind der Einladung zu entnehmen, die hier verlinkt ist.

Erasmus-Förderprojekt: Vogelsbergschule kooperiert mit estnischer Schule

Schon seit geraumer Zeit beteiligt sich die Schottener Vogelsbergschule an Förderprogrammen der Europäischen Union zur Internationalisierung und zum Austausch mit Schulen anderer europäischer Länder.

Im September hat nun ein neues Projekt begonnen, das bilateral angelegt ist und bis zum Oktober kommenden Jahres läuft. Partner ist die estländische Schule Häädemeeste Keskkool, wie Isabell Packheiser und Ralf Schäfer berichten, die als Beauftragte der Vogelsbergschule zusammen mit Alena Werda und Oliver Breitenstein für das Projekt verantwortlich sind. Zielsetzung des Erasmus-Programms ist im schulischen Bereich die Förderung des Austauschs von Schülern und Lehrern und von strategischen Partnerschaften zwischen Bildungseinrichtungen verschiedener Länder.

Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen der Vogelsbergschule sind in das neue Erasmus-Förderprojekt mit einer Estnischen Schule eingebunden. Verantwortliche Pädagogen sind Alena Werda, Ralf Schäfer und Isabel Packheiser (vorne, von rechts). Links Schulleiter Norbert Schwing. Foto: Weil

*

Den vollständigen Artikel von Stefan Weil lesen Sie im Kreisanzeiger vom 4.10.2019.

Über den Frankreich-Austausch 2019…

… haben wir bereits hier auf der Homepage berichtet.

Inzwischen gibt es zusätzlich einen ausführlichen Bericht mit vielen Bildern zum Download.

Die neue OrchesterClass 5 stellt sich vor – die OrchesterClass 6 versabschiedet sich

Am 13.06. fand das diesjährige Schulkonzert der OrchesterClass 5 und 6 unter der Leitung von Frau Brandt für die Jahrgangsstufe 5 und 6 sowie die 4. Jahrgangsstufe der Grundschule Schotten statt. Durch das Konzert wurde von den beiden Schülerinnen Lillith und Emilija aus der Klasse 6 geführt.
Die OrchesterClass 5 besteht seit Februar 2019 aus zwei Flöten, zwei Klarinetten, drei Saxophonen, drei Trompeten, einer Posaune, zwei Euphonien, einer Gitarre und einem Schlagzeug. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten verschiedene Stücke mit den ersten fünf erlernten Tönen in ihren neuen vom Förderverein bezuschussten Polo-Shirts.
Die OrchesterClass 6 spielt bereits seit Oktober 2017 gemeinsam als Gruppe und präsentierte ihr Können auf den Instrumenten zum Abschluss bei diesem Konzert. Hierbei wurden Stücke im Orchester sowie Einzeldarbietungen als Duett bzw. Trio erfolgreich präsentiert.

Weitere Bilder finden sich hier:

Weiterlesen

Janne Lino Kömpf unter den TOP-Gewinnern

Schüler der Klasse 6bF gewinnt 2. Platz beim Malwettbewerb

Am Montag, den 24.06.2019 fand die Siegerehrung des diesjährigen Internationalen Jugend- Malwettbewerbs in der Geschäftsstelle der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen in Linsengericht-Altenhasslau statt.

Zum  Thema „Musik bewegt“ waren insgesamt 3600 Bilder von Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen aus 30 Schulen  eingereicht worden, aus welchen eine Fachjury die besten Kunstwerke ermittelt hatte.

Nach einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken wurden die Anwesenden von Vertretern der Volksbank begrüßt und anschließend mit einem einleitenden Unterhaltungsprogramm überrascht: Der vielfach ausgezeichnete, aus Hanau stammende  Musiker und Kabarettist Andy Ost war ebenfalls zu Gast und richtete das Wort an die Gewinner.

Weiterlesen

Europaweites Netzwerk: Schottener Vogelsbergschule gegen Rassismus

Mit einem „couragierten“ Schulfest feierten Schüler und Lehrer den vorläufigen Abschluss eines mehrwöchigen Projektes unter dem Motto „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Neben Stadtverordnetenvorsteher Hans Dieter Herget als Vertreter der Stadt konnte Pädagoge Klaus Tamme auch den Vorsitzenden des Verschwisterungsvereins, Dieter Eickhoff, und die Leiterin des Schottener Kinderschutzbundes, Marianne Zimmer, begrüßen, die sich gemeinsam über das Engagement der Schulgemeinschaft freuten und ihre weitere Unterstützung zusicherten.

Stolz präsentieren die Schüler die Urkunde als „Schule ohne Rassismus“.

Mit auf dem Bild: Y. Fischer, Landeskoordinator von „Schule ohne Rassismus“ (rechts); Hr. Schwing u. Hr. Gebhard von der Schulleitung (3. u. 1.v.l.), Alexander Erichs für die „GießenGoldenDragons“ (4.v.l.), Hr. Tamme für das Kollegium (5.v.l.). Foto: Wadewitz

*

Ein ausführlicher Bericht über die Veranstaltung ist im Kreisanzeiger vom 27.6.2019 zu finden.

Termine

Nov
22
Fr
16:00 Elternsprechtag für neugebildete...
Elternsprechtag für neugebildete...
Nov 22 um 16:00 – 19:00
Eingeladen sind die Eltern der 5F, 5G, 7HR, 8H und 8R. Anwesend sind jeweils die KlassenlehrerInnen.
Nov
25
Mo
ganztägig Pädagogischer Tag
Pädagogischer Tag
Nov 25 ganztägig
Unterrichtsfrei für SchülerInnen, Fortbildungen und Konferenzen für LehrerInnen.
Nov
28
Do
ganztägig Infoabend Weiterführende Schulen
Infoabend Weiterführende Schulen
Nov 28 ganztägig
Interessant für SchülerInnen und Elter der Abgangsklassen (9H, 10R+G). Bitte Einladung mit genauen Zeitangaben beachten!
09:00 „Eine kleine Chance“
„Eine kleine Chance“
Nov 28 um 09:00 – 13:00
Die 5+6ten Klassen besuchen (in zwei Gruppen) das Theaterstück, das die Angst von Kindern um ihre Eltern thematisiert. Im Anschluss an das etwa einstündige Thaterstück findet jeweils ein Nachgespräch statt. Die Veranstaltung wird vom „Gelben[...]
Dez
6
Fr
ganztägig „Udo live“ @ DGH Rainrod
„Udo live“ @ DGH Rainrod
Dez 6 ganztägig
Konzert von Anselm Wild & Band – vom Förderverein im DGH Rainrod veranstaltet. Bitte zeitnahe Informationen zum Kartenvertrieb beachten!
Dez
21
Sa
ganztägig Weihnachtsferien
Weihnachtsferien
Dez 21 2019 – Jan 12 2020 ganztägig
 
Feb
3
Mo
ganztägig Studien- & Prüfungstag
Studien- & Prüfungstag
Feb 3 ganztägig
Präsentationsprüfungen der 10R. Beginn des Betriebspraktikums der 9G-Klassen. Die übrigen Schüler*innen haben unterrichtsfrei.
Feb
7
Fr
16:00 Elternsprechtag
Elternsprechtag
Feb 7 um 16:00 – Feb 8 um 07:00
Alle Klassen – alle LehrerInnen. Bitte Einladungen mit genaueren Zeitangaben beachten!