Kurzmeldungen

ACHTUNG: Nach den Osterferien vorübergehende Änderung auf Schulbuslinie VB65

(Rudingshain, Ulrichstein…)!

Näheres HIER!

AKTUALISIERUNG: durch den geänderten Fahrzeugeinsatz aufgrund des aktuell gültigen Baustellenfahrplans der Linie VB-65, ist der Bus zum Schulstandort Schotten (1. Stunde) stark ausgelastet.
Obwohl bisher alle Schüler befördert werden konnten, würden wir trotzdem gerne die betroffene Fahrt (VB-65/007) entlasten.

Ab sofort wird daher kurz nach dem planmäßigen Bus (ab 7:15 Uhr) ein zweiter Bus von Götzen zur Gesamt- und Grundschule in Schotten fahren.

Steine ins Rollen bringen“ – „Dass Auschwitz nicht noch einmal sei“

Vogelsbergschule Schotten ist Kooperationspartner der Martin-Buber Schule Gießen

Seit Februar wurde an der Martin-Buber-Schule in Gießen, eine Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung mit Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung, ein Projekt ins Leben gerufen, das an den Massenmord an Juden im nationalsozialistischen Deutschland erinnert. Die Erinnerung an und das Wissen um die Geschehnisse kann dabei helfen, so etwas nie wieder geschehen zu lassen.

An diesem Projekt haben wir uns mit verschiedenen Klassen beteiligt. Im Vordergrund stand zunächst die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit innerhalb der Klassen mit Hilfe der Kolleginnen und Kollegen des Faches Geschichte sowie den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Als Zeichen für dieses Gedenken wurden im Anschluss mit den Kolleginnen und Kollegen des Faches Kunst Steine farbig gestaltet. Diese Steine dokumentieren durch die individuelle Gestaltung einen Beitrag zur Erinnerung an die ermordeten Juden durch jede einzelne Schülerin/jeden einzelnen Schüler.
Unsere Steine (insgesamt ca. 210) haben sich nun auf den Weg zur Martin-Buber-Schule gemacht. Auf dem Foto rechts sieht man die Schulleiterin Dr. Gabriele Kremer beim Abholen der Steine mit Frau Hillenbrand und Herrn Mergard. An dem Projekt beteiligen sich u.a. Schule aus der ganzen Welt. Die Steine werden nun in eine Mosaikarbeit eingearbeitet und es wird ein Weg mit ihnen gepflastert werden. Die Martin-Buber-Schule wurde für ihr Projekt mit dem Margot-Friedländer-Preis der Schwarzkopf-Stiftung ausgezeichnet.

Wer neugierig darauf ist, wie es mit dem Steinen weitergeht kann sich unter folgendem Link informieren: http://martin-buber-schule-giessen.de/?page_id=1681

*
Text & Bilder: Tamara Hillenbrand

Schottener Vogelsbergschule verabschiedet ihre Abgänger

Von den 87 Entlass-Schülern der Vogelsbergschule in Schotten haben 84 die Schule erfolgreich abgeschlossen. Sie wurden während einer Feierstunde verabschiedet.

Leon Forbach, Nico Weinel, Jana Hosbach, Lisa Riedl, Anna Hartmann und Tamino Gebhard (v.l.) beendeten ihre Schulzeit als Klassenbeste. Bürgermeisterin Susanne Schaab (5.v.l.), Stadtrat Manfred Feineis (2.v.r.) und Schulleiter Norbert Schwing gratulierten ihnen. Foto: Maresch

*

Über die gelungene Veranstaltung berichtete E. Maresch ausführlich im Kreisanzeiger vom 22.6.2019.

Schwimmfest 2019…

… viel Sport, Spaß & Glück mit dem Wetter.

 

Beteiligt an der gelungenen Veranstaltung waren, die wie jedes Jahr in Kooperation mit dem TGV veranstaltet wurde, waren alle fünften und sechsten Klassen der Vogelsbergschule.

 

Fotografische Impressionen  – festgehalten von E. Mengel – beim Klick auf das Bild!

Wald zum Anfassen für Schottener Vogelsbergschüler

Wald zum Anfassen, das bot die Schottener Vogelsbergschule Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen sechs und sieben.

Zu Wald- und Artenschutz stellte Forst-Betriebsassistentin Tanja Halfmann den Schülern der Vogelsbergschule viele Fragen. Foto: Weil

*

Den gesamten Bericht von S. Weil über den Waldtag lesen Sie im Kreisanzeiger vom 13.6.2019.

Klimawandel hautnah

Die Vogelsbergschule hatte Besuch vom Ausbildungszentrum für Natur- und Umweltbildung aus Kirtorf. Das Thema des Tages war der Klimawandel.

An der Station „Treibhauseffekt“ untersuchen die Schüler der Klasse 9bG die
Auswirkungen hoher Kohlendioxidkonzentration auf die Lufttemperatur.

*

Über die „Klimawerkstatt“ berichtete ausführlich St. Weil im Kreisanzeiger vom 20.5.2019.

Neue Geräte für die „Bewegte Pause“

Die Vogelsbergschule freut sich über eine großzügige Spende von gesundekids e.V.. Die gemeinnützige und unabhängige Initiative von Rotary wurde 2005 gegründet und ist seit 2010 bundesweit aktiv. Ihr Ziel ist Kinder mit gesünderer Ernährung und mehr Bewegung fit fürs Leben zu machen.

Die Vogelsbergschule, vertreten durch Schulleiter Norbert Schwing und Schulsportleiter Philip König, erhielt eine Spieltonne mit einer Vielzahl von Spielgeräten wie Badmintonschlägern, Bällen, Indiakas, einem Schwungtuch und vielem mehr die das Bewegungsangebot in den Pausen erweitern sollen.

Bon séjour à Schotten, chère Camille!

Im Rahmen des im letzten Schuljahr erstmals durchgeführten Angebots der Servicestelle „Internationale Begegnungen“ der hessischen Schulämter und der Académie de Bordeaux wurde die Französin Camille Chabot, die bis zum 11.6.2019 den (Schul-)Alltag der Schülerin Lotte Leibner der Klasse 9aG begleiten wird, vergangenen Montag an der Vogelsbergschule Schotten begrüßt. Beide Schülerinnen nehmen an einem individuellen Schüleraustausch der o.g. Institutionen statt, die motivierten Schüler_innen, denen seit mindestens zwei Jahren Französischunterricht erteilt wird, diese Möglichkeit bieten. Lotte wird ihren Gegenbesuch in Pauillac im Herbst 2019 antreten.

 

Stellvertretend für die Schulgemeinde der VBS Schotten hießen die Klassenlehrerin der Klasse 9aG (N. Seip), der Schulleiter (N. Schwing) und die den Austausch betreuende Lehrkraft (I. Packheiser) (v. r.) die Französin (2. v.l. neben ihrer Austauschpartnerin Lotte Leibner) willkommen und überreichten ihr als kleines Präsent ein „Vogelsberg- T-Shirt“.

Mit Europa verbunden

Der Maybole-Platz in der Schlossgasse war eine der Stationen beim „europäischen Spaziergang“ des Verschwisterungsvereins. (Foto: E. Mengel)

*

Zu einem europäischen Spaziergang hatte am gestrigen Europatag der Schottener Verschwisterungsverein eingeladen. Die Klasse 10bR der Vogelsbergschule nahm mit ihrer Lehrerin Tanja Witte, die Mitglied im Vorstand des Vereins ist, daran teil. Die Schüler hatten mit Texten und Fotos eine Präsentation zu den Schottener Partnerstädten ausgearbeitet, die sie im Verlauf des Rundgangs präsentierten.

 

Ein ausführlicher Bericht von Stefan Weil über den Spaziergang findet sich im Kreisanzeiger vom 10.5.2019.

„Kunst VerBindet“ – nicht nur im Vogelpark!

Aus der Vogelsbergschule nahmen (v.l.) Juliana Erd, Maja Schlosser, Eleni Saure, Jana Weber und Sarah Demirboga an dem Projekt teil.
Auf dem Foto fehlen Darya Karadag und Lotte Leibner.

*

„Kunst VerBindet“ heißt ein kunstpädagogisches Inklusionsprojekt, das im Frühjahr im Atelier der Schottener Soziale Dienste startete. Projektträger ist neben weiteren Kooperationspartnern der Awo-Kreisverband Vogelsberg. Gefördert wird das Projekt aus dem Programm „Demokratie leben“ des Bundes. An vier Samstagen kamen Jugendliche mit unterschiedlichem sozialen und kulturellen Hintergrund zusammen, um gemeinsam künstlerisch tätig zu sein. Von der Vogelsbergschule Schotten nahmen sieben Jugendliche an dem Projekt teil. Die Ergebnisse werden nun in einer Ausstellung im Café des Vogelparks präsentiert und sind dort bis Mitte Juli zu sehen, bevor sie in Alsfeld und Lauterbach ausgestellt werden.

„Frühlingserwachen – Integratives Familientreffen“

am Sonntag, 5. Mai 2019 mit Beteiligung der Grundschule und der Vogelsbergschule Schotten

Ab ca. 14.00 Uhr bis ca. 15.15 Uhr AG zeigen die verschiedenen Musikgruppen der Vogelsbergschule (Chor, Streicher-AG, Orchesterklassen 5+6, Big-Band, …) und der Chor der Grundschule Schotten einen abwechslungsreichen Querschnitt ihrer täglichen musikalischen Arbeit auf der Bühne vor dem Vulkaneum.

Tourismus und Stadtmarketing Schotten sowie alle weiteren Beteiligten freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher bei diesem integrativen Familientreffen mit vielen weiteren Programmpunkten (ab 11.00-ca.17.00 Uhr) in Kooperation mit Demokratie Leben, dem Flüchtlingsnetzwerk und dem Sportcoach Schotten.

Termine

Jun
26
Mi
ganztägig Couragiertes Schulfest @ Schulhof
Couragiertes Schulfest @ Schulhof
Jun 26 ganztägig
Aus Anlass es Beitrittes zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Genauere Planung läuft noch. Beiträge (Spiele, Speisen, Spaß…) gewünscht!
Jun
29
Sa
ganztägig Sommerferien
Sommerferien
Jun 29 – Aug 11 ganztägig