Kurzmeldungen

Neues Angebot zur Hausaufgaben Betreuung

Wohin in der Mittagspause? Vor allem, wenn Hausaufgaben unter den Nägeln brennen?

Ab Donnerstag, 15.11.2018, bietet sich allen, die in der Mttagspause Ruhe suchen, eine neue Möglichkeit:

Dann wird von Montag bis Donnerstag jeweils von 13:00h bis 14:20h der Raum B2-10 geöffnet und beaufsichtigt, um dort ungestört in ruhiger Atmosphäre Hausaufgaben erledigen zu können. Im Anschluss steht bis 16:00h noch das Schülercafé im Dekanatsjugendhaus mit Arbeitsplätzen und Spielmöglichkeiten offen.

Schüler der Vogelsbergschule verlegen fünf Stolpersteine

Zum Abschluss der Stolperstein-Aktion haben Schüler der Vogelsbergschule und ein Mitarbeiter des Bauhofes am Donnerstag, 8.11.2018, weitere fünf Mahnmale zur Erinnerung an die Opfer und Verfolgten des Nationalsozialismus verlegt.

Weiterlesen

Neue Spiele-Kisten für die fünften Klassen

Lange ersehnt – Übergeben – Und sofort genutzt

Am Donnerstag, den 25.10.2018, konnte Schulsportleiter Philip König den Klassen 5aF, 5bF, 5aG und 5bG die lang ersehnten Spielekisten übergeben.Einen ausführlichen Bericht mit mehr Bildern gibt es auf der Seite des Schulradios.

Von seltsamsten Dingen und Mobbing an der Schule

Die Vogelsbergschule hatte das „White Horse Theatre“ aus Soest in der Festhalle zu zwei Aufführungen zu Gast. Das pädagogische Tourneetheater führt englischsprachige Stücke auf

Stefan Weil berichtete im Kreisanzeiger vom 1.11.2018.

In dem Stück „Move to Junk“ sieht sich Amanda (2. von links) dem anonymen Mobbing ihrer Mitschüler ausgesetzt. Foto: Weil

Unterricht der Zukunft erproben

Die Digitalisierung im Klassenzimmer ist ein aktuelles Thema, das auch in der Vogelsbergschule auf der Tagesordnung steht. Wie die Zukunft des Unterrichts einmal – in wohl nicht allzu ferner Zeit – aussehen wird, das erproben gerade die Schülerinnen und Schüler im Musikunterricht.Über das Projekt berichtete Stefan Weil im Kreisanzeiger vom 31.10.2018.

Mit Hilfe elektronischer Tabletts entwickelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8bR der Vogelsbergschule in Schotten kleine Musikstücke zur Stilrichtung Hardrock. Foto: Weil

Das Gedenken wach halten: Stolpersteine werden verlegt

Rund um den 80ten Jahrestag der Reichspogromnacht (9.11.1938) werden am 7. und 8.11.2018 in Schotten, Einartshausen und Rainrod weitere Stolpersteine verlegt. Neben anderen Instituionen und der Kirche sind daran am 8.11. auch Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligt.

Eine ausführliche Darstellung der geplanten Aktionen findet sich im Kreisanzeiger vom 30.10.2018.

 

Vor Volksabstimmung: „Kinder brauchen besondere Rechte“

Am kommenden Sonntag wird nicht nur der neue Landtag gewählt. Bei den anstehenden Volksabstimmungen geht es auch um die Stärkung der Kinderrechte.

Mit einem Informationsstand machten die Schottener Kinderschutzbundgruppe sowie Schülerinnen und Schüler der Vogelsbergschule auf die Volksabstimmung am kommenden Sonntag zur Aufnahme der Kinderrechte in die Verfassung aufmerksam.

Über die Aktion des Kinderschutzbundes berichtete Stefan Weil ausführlich im Kreisanzeiger vom 24.10.2018.

Wasserkrise Vogelsberg: „Alle Appelle helfen nicht“

Das Interesse an dem aktuellen Thema war groß. Die Klasse 9aG der Vogelsbergschule hatte zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Wasserkrise Vogelsberg“ eingeladen.

Acht Diskussionsteilnehmer waren der Einladung der Klasse 9aG der Vogelsbergschule zum Thema „Wasserkrise Vogelsberg“ gefolgt. (Foto Weil)

Über die Veranstaltung berichtet ausführlich Stefan Weil im Kreisanzeiger vom 23.10.2018.

Podiums-Aktion: Wasserkrise Vogelsberg

Eine öffentliche Veranstaltung der Vogelsbergschule Schotten zu der Wassersituation zwischen dem Vogelsbergkreis und der Metropolregion Rhein-Main.

 

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Schülerwettbewerbs der  Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) veranstaltet die Klasse 9aG der VBS Schotten eine Podiums-Aktion zur aktuellen Wasser-Notstands- Problematik im Vogelsberg.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 19. Oktober 2018, um 18:30 Uhr in der ehemaligen Forstschule des Forstamtes Schotten, Karl-Weber-Straße 2, 63679 Schotten, statt; Einlass ist ab 18:00 Uhr.

 

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich auf den Seiten des Schulradios der Vogelsbergschule.

 

Umweltschule 2016-18

Auch im diesjährigen Zyklus wurde die Vogelsbergschule am 20.9.2018 wieder als „Umweltschule“ ausgezeichnet. Ort der feierlichen Auszeichnungsveranstaltung war in diesem Jahr die „König Heinrich Schule“ in Fritzlar.

Im Fokus der vergangenen zwei Jahre standen dabei einerseits Fortbildungen und Exkursionen zu schulnahen Lernorten für den Naturwissenschafts-, Erdkunde- und auch Geschichtsunterricht. Andererseits fanden mehrere Projekte und Untersuchungen zur Belastung der örtlichen Bäche mit (Mikro-)Plastik statt. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres „Meere & Ozeane“ wurden so auch von den Schottener „Plastik Piraten“ belastbare wisenschaftliche Daten erhoben.

Bei der Auszeichnungsveranstaltung der nordhessischen Umweltschulen war die Vogelsbergschule vertreten durch (v.r.) Alina Ivlev, Lina Kucheshov, Matilda Wirbelauer, Klaus Tamme, Cansu Koluman und Katharina Schlitzer. Die ersten Gratulantinnen waren Staatssekretärin Dr. Beatrix Tapesser (Hess. Umweltministerium, 3.v.r.) und Bettina Dören vom AZN-Vogelsberg (ganz links).